#Gamephilephoto – Zerstörung

Dieser Eintrag ist Teil 39 von 43 der Serie #gamephilephoto

Quelle: redmaker.net

#Gamephilephoto ist ein Blogprojekt von Redmarker.net. Zu einem festgelegten Begriff soll ein Bild im Bezug zu unserer Gamer Leidenschaft ausgesucht und beschrieben werden.

Zum Begriff Zerstörung fallen mir sofort zwei Spiele ein, die ich auf der XBox gespielt habe. Burnout 3: Takedown ist ein Arcade Racer bei dem man nicht nur Rennen fährt, sondern auch Massenkarambolagen an Verkehrskreuzungen verursachen muss. Die damalige Grafik und Geschwindigkeit des Spiels waren over the top. Ich hatte sehr viel Spaß damit.
Das zweite Spiel Mercenaries wurde sehr gut im Beitrag von TotallyGamerGirl beschrieben. Einfach mal vorbeischauen.

Von den ganzen inszenierten Zerstörungseskapaden á la Call of Duty oder Battlefield Hardline abgesehen, ist mich der Begriff in jüngster Vergangenheit nur bei Tiny&Big so richtig aufgefallen. Das Spiel ist klasse. Story, Optik, Musik alles so wunderbar zusammengesetzt. In Tiny&Big besitzt man als Tiny einen Laser mit dem man alles zerschneiden kann. Und wenn die Schwerkraft (die Physik im Spiel ist perfekt) nicht hilft die Trümmer sauber wegzuräumen, dann hat man noch einen Enterhaken und eine Rakete um die Blöcke an die passende Stelle zu befördern, denn das ist das Ziel des Spieles. Ein Puzzler, bei dem man die Umgebung verändern muss um zum Ausgang des Levels zu gelanden. Ähnlich wie Portal vom Spielprinzip. Und die Zerstörungen sind gigantisch, denn die Blöcke sind nicht nur Klötze so groß wie Tiny sondern es können ganze Berge sein, die exakt zerschnitten und verschoben werden müssen.
Wer Puzzler liebt, der sollte das Spiel sofort in die Steam Bibliothek laden. Mein #Gamephilephoto ist der Hauptcharakter Tiny vor der Tür des Rätsels, bei dem ich eine zeitlang stecken geblieben bin.

gpp_tiny_and_big

Serien Navigation<< #Gamephilephoto – Urlaub#Gamephilephoto – Erweiterung >>
4 comments on “#Gamephilephoto – Zerstörung
  1. Pingback: #gamephilephoto 39 – Da geht noch was! | Redmaker.net

  2. Pingback: meine Welt | #52Games – Burning Down The House

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.