Logbuch KW10 2024

Die Woche ist verflogen und ich muss mich anstrengen mich an sie zu erinnern.

Blog
Ich bin immer noch am Aufräumen meiner Verträge und Domains. Aber es sieht gut aus. Einen Umzugscode habe ich bekommen, die andere Domain ist leider noch in der Sperre. Da sollte sich aber bald klären.

Geek
Die Neovim Konfiguration konnte ich jetzt endlich auch auf meinem Windowsrechner zum Laufen bringen. Durch einen Nebensatz habe ich feststellen müssen, dass die LSP die Powershell 7 brauchen und gar nicht mit der Standardpowershell von Windows laufen. Was soll's, jetzt sieht es gut aus und der nächste Schritt ist debugging.

Dann habe ich auch mit ChatGPT verzweifelt versucht ein ordentliches Board in Structure in Jira hinzubekommen. Was für ein Kack, nicht was ich wollte, aber ein guter Schritt dahin. Wobei man merkt, dass ChatGPT echt nur mit Allerweltszeug zurecht kommt. Sobald es komplexer wird, ist es genauso hilflos wie jeder der Stackoverflow durchsucht.

Das betrifft auch meine Bemühungen am Freitag. NPM hat die dumme Angewohnheit "/" mit "%2F" abzuändern. Da flippt unsere WAP aus. Auch hier bin ich nicht weiter gekommen mit ChatGPT eine Konfiguration zu finden, die ein im Container laufenden HAProxy zu einem URL Umschreiber konfiguriert.

Geglotzt
Bei Tokio Vice haben wir erste Staffel beendet. Echt klasse. Besonders auch als wir erfahren haben, dass das auf dem Leben und seinem Roman von Jack Adelstein basiert. Freuen uns auf die zweite Staffel die gerade in USA läuft.

Bei Avatar – Der Herr der Elemente habe ich nur Folge 3 weitergeschaut.

Nach Tokio Vice sind wir zu Shōgun gewechselt und haben diese Woche 3 Folgen gesehen. Wir können uns noch dunkel an die 80er Version mit Richard Chamberlain erinnern und ich habe sogar Szenen wiederentdeckt. Die Serie ist klasse auch wenn viele sich wegen der ganzen Untertitel aufregen. Am Dienstag geht es dann endlich weiter.

Und dann bin ich über einen Trööt oder Cloud auf Hazbin Hotel aufmerksam geworden. Eine Musical Zeichentrick Serie die in der Hölle spiel und mich irgendwie an Hades und ein wenig an Harley Quinn erinnert. Deswegen bin ich auch noch dran obwohl ich mir nicht sicher bin, ob das gut ist. Der Humor und der Style sind klasse, jedoch fehlt noch der letzte Kick.

Filme habe ich diese Woche keine gesehen.

Gezockt
Und gezockt habe ich auch nichts.

Allerlei
Dafür habe ich zwei neue Webseiten.
Zuerst Libremdb das ist ein OpenSource Werbefilter für IMDB. Ich benutze zwar weiterhin Trakt um meine Konsum zu tracken, aber das Teilen hat mich immer gestört, da Trakt nur Englisch kann. Und irgendwie ist alles andere, dass auf TMDB basiert einfach nicht gut. Deswegen ab jetzt meine Links über Libremdb.

Und das nächste ist der [Followgraph for Mastodon](https://followgraph.vercel.app/). Einfach klasse wie die eigene Bubble zusammengestellt ist und man findet neue Accounts zum folgen.

Logbuch KW09 2024

Und schon wieder ist eine Lücke in der Logbuch Serie. Es ist aber auch eine recht chaotische Zeit.

Persönlich
Das hat hauptsächlich mit dem Job zu tun und das strahlt auch auf das Privatleben aus. Sich abends aufzuraffen ist einfach nicht so einfach in der letzten Zeit.

Blog
Und wenn man dann Zeit und Luft hat, macht einem der Hoster einen Strich durch die Rechnung. Ich habe z.B. meinen anderen Blog verloren. Also die Domain und die WordPress Installation. Es gab ein paar Unstimmigkeiten mit den Verträgen. Jetzt muss ich warten bis ich die Domain wieder bekomme und dann kann ich den Blog neu aufsetzen.

Geek
In dem Chaos konnte ich aber meinen Server umziehen und auch meinen Helferskripte und mein FreshRSS Installation neu aufsetzten. Und ich bin auch super zufrieden, dass das alles kommt mir performanter vor, obwohl ich eigentlich ein schwächeres Paket habe. Vielleicht ziehe ich auch den Blog dann auf den Server um.

Geglotzt
What we do in the Shadows Staffel 2 ist wie schon versprochen Comedy Gold. Ich liebe einfach den Humor. Und die aktuelle Sträter Bender Streberg SBS#117 wir es auch erwähnt. Wobei da geht es schon um Staffel 5.

Auf Monarch: Legacy of Monsters war ich super gespannt. Ein wenig zu viel Leerlauf, Plotholes und so viele MacGuffins und so wenig Monster, aber auch ansehbar. Klasse wie Vater und Sohn Russell eine Person in den verschiedenen Zeitebenen spielen. Trotzdem werde ich mit auch die kommenden Staffel antun.

Bei Oderbruch habe ich nach der ersten Teilen etwas komplett anders erwartet, die Wendung war echt klasse. Auch wenn das Böse gegen Ende eher keine Überraschung war, war die Geschichte trotzdem gut erzählt. Hat mir gut gefallen.

Danach haben wir mit Tokio Vice. Sind da gerade mit Folge 4 fertig und recht gefesselt. Ken Watanabe ist einfach ein Zugpferd. Die Serie haben wir zufällig als Thumbnail beim Oderbruch schauen entdeckt.

Avatar – Der Herr der Elemente die langerwartete Realverfilmung der Nickelodeon Serie. Am ersten Tag habe ich gleich die erste Folge angeschaut. Jetzt bin ich bei Folge 3 und es gefällt mir recht gut. Die Zeichentrick Serie habe ich nur Staffel 1 und 2 gesehen. Und der FIlm Die Legende von Aang von M. Night Shyamalan fand ich nicht so prickelnd.

Zu den Filmen und damit zu The Creator. Er wurde so hoch gelobt, dass ich auch sofort beim Erscheinen den Film angeschaut habe. Ja, er ist nicht schlecht, jedoch muss ich mich bemühen den Film wieder im Hirn abzurufen. Aber die Effekte waren echt klasse.

Und apropos Effekte. Wir haben König der Löwen der Realfilm angeschaut. Ich liebe den König der Löwen. Ich war zwei mal im Kino, zweimal im Musical, haben den sicherlich ein halbes Dutzend mal gesehen. Und was soll ich jetzt zu dieser Version sagen? Die fehlende Mimik? Das hat mich nicht gestört? Die abgehackte Story? So kam es mir vor, auch wenn ich vielleicht daneben liege. Aber ich will nicht rumnölen. Mir hat er gefallen. Trotzdem würde ich beim nächsten Anschauen wieder zum Original greifen.

Aquaman und das verlorene Königreich. Ich habe den ersten Teil echt gemocht und er war für mich nach Wonder Woman und Shazam der Drittbeste DCEU Film. Ich fand ihn nicht so schlecht wie alle rumgetrollt haben, jedoch werde ich ihn wohl nicht mehr so schnell auf den TV werfen.

Und das gleiche gilt für The Marvels. Wobei ich finde nicht, dass er schlechter ist als Ant-Man and the Wasp: Quantumania.

Der beste Film, den ich in der letzten Zeit gesehen habe ist Teenage Mutant Ninja Turtles: Mutant Mayhem. Auch wenn ich mich kurz neu orientieren musste so ist auch diese Interpretation gelungen. Chapeau Seth Rogen.

Heute bin ich Samba hier war der zweite Magnet am Werk Omar Sy. Klasse Film, krasse Geschichte. Habe noch ein paar Tage darüber nachgedacht.

In Napoleon wollten wir ins Kino gehen, jetzt halt auf dem Fernseher. Und er hat uns auch sehr gut gefallen.

Gezockt
Neben Lonely Mountains: Downhill habe ich zwei Neuzugänge die mir auch Spaß machen.
Midnight Fight Express und Brotato

Zu neuen Ufern

Ein guter Freund hat heute sein Hundesalon eröffnet. Sein letztes Unternehmen ist durch Corona und die Energiekrise leider über die Klinge gesprungen. Er hat versucht als Angestellter unter zu kommen, jedoch gibt es Menschen, denen liegt das nicht. Ich gehöre nicht dazu. Und so hat er die Ausbildung gemacht und jetzt den Laden eröffnet in einem Alter, in dem er in der Industrie schon auf dem Abstellgleis geschoben wird.

Knapp ein Jahrzehnt mehr auf dem Buckel als ich und so ein Schritt. Ich ziehe den Hut.

Linkin Park – Friendly Fire

Es gibt wenige Bands die mich über längere Zeit begleiten. Eine davon ist Linkin Park. Und der Tod von Chester Bennington hat mich damals auch richtig berührt.

Um so überraschter war ich, als mir gestern dieses Video in die Timeline gespült wurde.

Meine wilden 20er sind zurück.

Logbuch KW07 2024

Oh ha. Schon lang kein Logbucheintrag geschrieben. Und auch heute gibt es Keinen richtigen. Kann mich irgendwie nicht aufraffen das alles zu strukturieren.

TGiF! – Sora

Gesten wurde der neue Meilenstein von OpenAI bekannt GEGEBEN. Sora heißt das neue Modell, das aus Text 1 minütige Videos erstellen kann. Und wie gut sind diese. Genau um mit einem staunenden und einem ehrfürchtigen Auge ins Wochenende zu gehen.
Hier der Link zu offiziellen Seite: https://openai.com/sora

Dann das richtig gute Video von MKBHD für den besten Überblick.

Und zum Schluß gibt euch das.

Beitrag von @evolving.ai
Auf Threads ansehen

Super Bowl LVIII

Ich bin den ganzen Tag ohne Spoiler durchgekommen. Aber ich habe erfahren, dass sie überzogen haben. Und so schaue ich das echt spannende Spiel an und ich weiß, dass mir das Ende fehlen wird.

Und ja, ich habe nachgeschaut ob es nicht doch gereicht hat. Es hat nicht. 🙁

Das halbe Jahrhundert

Heute ist der 42. Tag des Jahres. Für mich ein Zeichen warum ich der Typ Mensch bin, der ich bin. Ich habe diese Tag heute 51 mal erlebt, wobei beim ersten Mal als nur knapp 21 Stunden.

Das ist schon eine komische Zahl. 50. Ein halbes Jahrhundert. Wobei das bei mir auch nur auf dem Papier so ist. Gefühlt hänge ich 25 Jahre hinterher. Ganz nach dem Motto: "50 ist das neue 30".

Jetzt bricht also das letzte Drittel an und ich bin gespannt ob es genauso aufregend wird wie das vergangene Drittel.

Auf geht's!

#WMDEDGT – 2024-02

7:30 verpennt aufgewacht. Richten, Kaffee trinken und sehen, dass heute der 5. ist. Endlich kann ich mal mitmachen.

7:55 Kaffee runtergestürzt und mit 20 Minuten Verspätung zur Hunderunde aufgebrochen. Im Ohr die neue Folge vom MeTacheles Podcast.

8:40 Zurück von der Hunderunde. Jetzt richten und ab ins Office.

9:30 Daily 1 verpasst, jetzt Daily 2.

11:00 Vorstellungsgespräch wurde wegen Krankheit verschoben. Ich gewinne ein Stunde mehr Luft. Gut, denn ich habe wieder ein paar neue ToDos auf den Tisch bekommen. Zum Glück habe ich nichts für den Vormittag geplant. Das wäre alles gesprengt worden.

12:00 Mittagspause. Heute gibt es Kaffee Geschmack als Shake

13:00 Team Meeting dann Meeting mit Scrum Master dann Meeting mit Kunden

15:00 Ein wenig Luft um an dem Testskript weiterzumachen. Leider gefällt mir die komplette Struktur nicht. Als ich loslegen wollte das alles umzuschreiben wurde ich in das nächste Meeting gezogen und habe mit paar weitere Aufgaben an Land gezogen.

16:30 Raus aus dem Meeting mit einem Deploymentfehler, dass wir noch fixen mussten.

17:15 Feierabend und ab nach Hause, denn Lennox wartet schon für die Abendrunde.

18:00 Wieder zuhause dem Hund das Essen machen und in meine Hausklamotten steigen. Viel mache ich heute nicht mehr. Aber erstmal das Internet durchforsten nach nem Ersatz für meinen Festplattenrekorder. Der geht mir schon seit Monaten auf den Keks und nach dem Festplattencrash (der 5.) ist er jetzt fällig. Das kann ich mir auch als Geburtstagsgeschenk machen.

19:00 Meine bessere Hälfte ist nach Hause gekommen. Abendessen vorbereiten. Nebenher läuft Tüll und Tränen. Ja es würde mit dem Topfield aufgenommen. Die einzige Aufnahme auf der korrupten Platte.

20:15 IBES Abschlusshow gucken und nebenher den RSS Feed durchlesen
Damit ist der Tag gelaufen wenn nicht etwas Unerwartetes passiert. Um 23 Uhr geht es nochmal kurz Gassi und dann in die Falle.

'WMDEDGT' steht für “Was machst Du eigentlich den ganzen Tag?”. Eine Idee von Frau Brüllen für jeden 5. des Monats.