AutoCAD WS

Gerade stöbere ich durch den Android Market, da wird auf der ersten Seite AutoCAD WS promotet.
Wow, jetzt also auch für Android Tablets.
Da ich „nur“ ein Phone mein Eigen nenne, werde ich mir diese Version wohl nicht antun. Zusätzlich sind mir auch viele negative Bewertungen aufgefallen.

Noch steht mein Test für die iPad App aus, vielleicht kann ich mir dann auch die Bewertungen erklären.

Massimo Castell

AutoCAD 2013

Hallo.

Habe in einem anderen Blog gelesen, dass es ein paar offizielle Infos zu AutoCAD 2013 gibt.

AutoCAD 2013

Viel Spaß beim Lesen.

Massimo Castell

AutoCAD WS Update

Jetzt aber, seit Wochen tut sich nichts unter iOS und jetzt so kurz hinter einander zwei Updates für CAD Apps. Heute ist/war AutoCAD WS dran.

20120220-212917.jpg

Leider konnte ich bis jetzt die „alte“ Version noch nicht testen, aber ich liefere das nach. Mal sehen wie sich CAD Apps aus renomierten Softwarehäusern schlagen.

Massimo Castell

PadCAD Lite update

Bei einem Blick in den AppStore wurde ich auf ein Update von PadCAD Lite aufmerksam.

20120219-143208.jpg

Grund genug um mir die App mal genauer anzuschauen.

Ein kleines Progamm um Grundrisse zu zeichnen. Durch die Bearbeitungsoptionen sehr vielseitig und auch auf die Touchbedienung des iPads gut angepasst.
Aber leider hat es auch ein paar sehr nervige Mankos. Z.B. dass nach einen Neustart die Maßeinstellung immer wieder auf Zoll umspringt (wobei das mit der Lite Version zusammenhängen könnte).
Elemente können nur an den Endpunkten miteinander verknüpft werden. Das ist besonderst beim Verschieben von Innenwänden nervig.

Da ein Speichern in der Lite Version nicht möglich ist, ist die neue Exportfunktion nach DXF interessant. Diese schlägt aber mit 1,99 US$ zu Buche.

Die Kamerafunktion konnte ich leider wegen fehlender Kamera am iPad 1 nicht testen. Deswegen ist es auch schwer zu sagen ob diese nützlich ist.

So richtig peitscht die App nicht und ich kann es mir auch schwer vorstellen damit schnelle Änderungen mit dem iPad auf der Baustelle zu machen. Wobei diese Möglichkeit eh eine Cloud Anbindung (Dropbox, Skydrive, etc.) voraussetzen würde die ich nicht gefunden habe.

Mal sehen ob ich naher Zukunft die Vollversion testen werde um mir ein besseres Bild zu machen.

Massimo Castell