#52Games – Grenzen

Dieser Eintrag ist Teil 19 von 28 der Serie 52 Games

Quelle: Zockworkorange.com

Ja die liebe Hardware von damals. Weil die Rechner die grenzenlose Freiheit nicht berechnen konnten wurden in Spielen Grenzen eingefügt. In der Zwischenzeit wurden dann Grenzen eingeführt  um die Story in die richtigen Wege zu leiten. Als Beispiel hat Moni im Ankündigungsartikel die Grenze des Animus bei Assassin’s Creed 2 aufgeführt. So ähnlich offensichtliche Grenze gibt es in vielen Spielen. Wie in den Open World Autorennenspielen. Da ist es meistens eine simple hölzerne Straßensperre. Oder in GTA IV, das Gleiche nur mir Polizei.
Etwas verstecktere Grenzen haben Shooter. Die Schlauchlevel sind dann entweder in begrenzen Räumen, durch tiefe Schluchen oder hohe Berge begrenzt. Doof sind sie nur, wenn es einfache Schachteln oder kleine Mauern sind, die man im Spiel übersteigen kann, aber an den Grenzen hängen bleibt. In einem älteren Shooter Call of Duty oder Battelfield war das so offensichtlich, daß es zu Hohn und Spott in den Foren gebracht hat.
Begrenztes Inventar ist auch ein sehr beliebtes Stilmittel. Z.B. in Guild Wars. Was habe ich den ganzen Loot immer herum geräumt  Und auch haben ich mit für schmales echt Geld sogenannte Lager-Charaktere angelegt. Einfache Packesel sozusagen. Und dann immer wieder die Frage. „Brauchst du das noch?“. Das letzte Mal, als ich diesen Mangel erlebt habe, war bei Dead Space. Da ist das Spiel mit Geld und Loot echt eine Nebenherausforderung. Das haben ich auch von der Metro Reihe gehört, die auch auf meiner ToZock Liste steht.
Und schon wieder schreibe ich hier rum und verfehle den Sinn des Blogprojektes den Bezug zu einem Spiel zu finden. Doch genau wie bei der Beleuchtung, sind Grenzen zu Spielmittel geworden mit denen ich lebe. Klar regen sie manchmal auf und erschweren das Leben, jedoch sind sie einfach notwendig.

52 Games ist ein Blogprojekt der Seite Zockwork Orange. Jede Woche wird ein Thema vorgegeben zu dem man sich ein passendes Game aussuchen soll. Wer mitmachen will findet die kann sich hier Informieren

Serien Navigation<< #52Games – Gut beleuchtet#52Games – Send in the Clowns >>
This entry was posted in .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.