Halo 5: Guardians

Vor fast genau einem Jahre habe ich über den Launch der XBox One geschrieben. Ich kann mich noch an den Livestream erinnern und war hin und weg von der Halo Ankündigung. Ich orakelte, das Halo ein Pflichttitel ist um die Verkaufszahlen anzukurbeln. Und ich wartet auf eine XBox One Halo Edition.
Dann im Dezember habe ich im Zuge der 26 Game Serie über Halo geschrieben. Ein halbes Jahr später und keine neuen Infos zu Halo. Auch da schrieb ich von der XBox One Halo Edition.
Und jetzt, nochmal ein halbes Jahr später kommen endlich neue Informationen, die mich nur teilweise vom Hocker hauen. Jedoch vorab:
JEAH! Halo 5: Guardians kommt und auch die angeteaserte TV-Serie von Steven Spielberg kommt.

Quelle: Halo Waypoint

Quelle: Halo Waypoint

Das alles jedoch erst 2015, das Spiel sogar erst im Herbst 2015. In der Zwischenzeit habe ich nicht auf die XBox One Halo Edition gewartet.

[via]

26 Games – “H” – Halo

Dieser Eintrag ist Teil 11 von 27 der Serie 26 Games

26_games_vektor

Wieder geht eine Woche zu neige und wieder kommt ein Beitrag für die 26 Games von Arrcade.de.

Eigentlich wollte ich diesen Eintrag mit „Es gibt nicht viele Spiele Reihen die mich begeistern“ anfangen. Jedoch seit 26 Games wird mir bewusst, dass es einige sind.

Eine Reihe, wenn nicht sogar DIE Reihe, ist Halo.

Halo hatte bei mir einen schweren Start. Ein Kumpel hat von Halo 1 geschwärmt und ich habe Ihm bei Zocken zugeschaut. Das war mir zu hektisch. Das ist ein Problem, wenn man nicht selbst am Controller sitzt.

Ich weiß nicht mehr warum, aber ich habe mir dann Halo 2 gekauft und war hin und weg. Ein Shooter auf das Nötigste reduziert. Schnell, Anspruchsvoll, leicht zu steuern und ein gute Grafik.
Die Story von Halo ist jedoch sehr verwirrend und ich hatte echt Schwierigkeiten ihr zu folgen. Ich habe sogar sie sogar online nachgelesen um bei Halo 3 wieder einzusteigen.

Auch sehr gut haben mir Halo ODST und Halo Reach gefallen. Ich habe zwar den Master Chief vermisst, aber durch das leicht veränderte Gameplay waren diese Titel sehr interessant.

Halo Wars habe ich ausgelassen. Ich bin nicht so der Strategie Spiel Fan.

Halo Spartan Assault sieht sehr witzig aus. Mehr kann ich nicht dazu sagen.

Erst kürzlich habe ich mir Halo 4 gekauft. Ich weiß, sehr verspätet dafür das es meine Lieblingsserie ist (so viele Spiele auf der ToZock Liste). Was soll ich sagen? Es ist der Hammer. Was die Jungs von 343 Industries noch aus der alten Xbox 360 an Leistung und Grafik herausholen. Ich bin begeistert. Und auch die Story ist klasse. Zumindest das was ich bis jetzt erlebt habe.

Halo für die XBox One wurde auf der E3 2013 angekündigt. Seit dem epischen Trailer habe ich nichts mehr gehört. 2014 ist jedoch lang und dieser Exklusivtitel ist ein muss um die XBox One zu pushen. Und vermutlich dann auch mein Kaufgrund wenn ich bis dahin mit Halo 4 durch bin. Oder ich warte einfach auf die XBox One Halo Edition.

26 Games – „C“ – Call of Duty: Modern Warfare

Dieser Eintrag ist Teil 3 von 27 der Serie 26 Games

26_games_vektor

Und das sind wir schon beim ersten Ego Shooter angelangt. Und immer noch bei einem aktuellen Spiel. Langsam frage ich mich was ich eigentlich in meiner Anfangszeit gespielt habe.

Ich konnte anfänglich mit der CoD Reihe nichts anfangen. Ein Kumpel von mir hatte bis dato alle Teile gespielt und versucht mich auch dafür zu erwärmen. Ich fand keinen Draht dazu, vermutlich wegen des 2. Weltkriegs Settings.
Dann kam CoD 4: Modern Warfare und ich hörte den Ruf des Auftrages.
CoD Modern Warfare hat mich durch seine Michael Bay Inszenierung gepackt. Die Grafik war unglaublich, der Spielfluss und die Schwierigkeit waren für mich angemessen, die Abschnitte waren abwechslungsreich und auch die Story hat mir sehr gefallen.

Ich konnte den 2. Teil kaum erwarten, ich wollte wissen wie es weiter ging. Ich wurde dann zu Weihnachten von meinem Schnuffel damit beschenkt. Natürlich sind an mir auch die ganzen Diskussionen über die Moskauer Flughafen Mission nicht vorbeigegangen. Ich war sogar kurz davor an dem besagten Punkt die Mission zu überspringen (was ich dann doch nicht tat). Bis heute weiß ich nicht was die Jungs von Infinity Ward geritten hat so eine Mission zu bauen. Wegen dem Umsatz konnte es eigentlich nicht sein. Das MW2 durch die Verkaufsrekorddecke gehen würde war schon im Vorfeld klar, auch ohne die ganze Negativpresse.

Die Verkaufsrekorde wurden durch MW3 nochmal gesteigert. Und wenn mich nicht alles täuscht auch die Herstellkosten. MW3 war das teuerste Videospiel bis dahin. Auch in diesem Teil gab es wieder eine Aufregerszene. Sie war etwas subtiler, hat mich dadurch jedoch persönlich mehr berührt. Es war diese Hilflosigkeit und die Überraschung im Gegensatz zu Moskau wo man aktiv tätig war. MW3 war für mich der krönende Abschluß der Reihe mit einer sehr coolen Abschlussmission in einem entführten Flugzeug.

Ich bin froh, dass Infinity Ward einen Abschluss auf der 360 gemacht hat und mit der XBox One auch einen neuen Ableger der CoD Reihe im modernen Setting beginnt. Für mich wird Ghosts auch ein Launchtitel werden.

26 Games – „B“ – Batman Arkham Reihe (P.S. Bayonetta)

Dieser Eintrag ist Teil 2 von 27 der Serie 26 Games

26_games_vektor

Batman, der Dunkle Ritter, eine Comic Ikone und einer meiner Lieblingshelden. Ich habe viele Batman Spiele gesehen. Das Einzige, dass mir bis vor knapp einem Jahr im Gedächtnis geblieben ist, war das Amiga Spiel zum ersten Tim Burton Film, der Rest ist in der Versenkung verschwunden.
Ich mag Batman und lese viele seiner Comics, ich liebe die Filme egal ob Realverfilmung oder Zeichentrick (bis auf diesen total miesen „The Dark Knight Rises“ der nur noch durch „Batman & Robin“ getoppt wird). Deswegen habe ich mich nie für ein Spiel erwärmen können. Ich dachte ich könnte nur enttäuscht werden. Nach viel Hin und Her habe ich mir dann verspätet Batman Arkham Asylum gekauft. Ich weiß noch, wie ich damals an der Kasse im Saturn gefragt worden bin, warum ich mir ein türkisches Spiel kaufe.

https://twitter.com/Kobaltauge/status/112534481084219392

„Bädmän Arkhem Assilüm“ war auch kurzzeitig mein XBox Live Motto. Ich entschuldige mich hier auch förmlich bei meinen türkischen Mitbewohner. Manche Witze müssen einfach raus.

Das war es. So muss ein Batman Spiel sein. Ich war von Arkam Asylum total begeistert und herausgefordert. Schöne Grafik, super Kämpfe, klasse Story und sehr nette Scarecrow Zwischensequenzen. Ich habe es in kürzester Zeit durchgespielt, denn Arkham City stand schon in den Regalen. Und das wurde auch sofort gekauft.
Größer, schöner, besser. Mir haben die Catwoman Sequenzen sehr gut gefallen und auch das Nightwing DLC habe ich mir sofort geholt. Jedoch muss ich sagen, dass mich Arkham Asylum mehr in seinen Bann gezogen hat. Das liegt wohl daran, dass Arkham City nur eine Evolution war.

Vorgestern ist Arkham Origins erschienen. Haben will! Jedoch auch hier stellt sich mir die Frage XBox 360 oder XBox One? Ein Monat warten ist nicht einfach.

P.S.: Ein Spiel das mir mit B noch einfällt ist Bayonetta. Wie die Jungs von Game One schon gesagt haben. Der digital wahr gewordene feuchte Geek Traum. Ich habe das Spiel nur etwas 2 Stunden gespielt. War begeistert, es ist jedoch zu wenig um hier viele Worte zu verlieren.

[via]

XBox One

Gestern wurde die neue XBox vorgestellt und ich habe das Event in XBox Live verfolgt. Eine gelungene Veranstaltung mit mehr Informationen als z.B. im Playstation 4 Event.

Hauptsächlich bin ich froh, daß die Microsofties die Box nicht „XBox 720“ genannt haben. Dieser Name ging mir schon seit der ersten Sekunde gegen den Strich. So ein Unsinn.
Das Design finde ich gelungen auch wenn viele frotzeln es sei von den alten Sony Videorekordern geklaut.

XBox One

Interessante Spezifikationen, wobei mich die 8GB RAM wundern. Die Konsole soll doch ein paar Jährchen halten, warum wurden nicht 16GB RAM geplant? Das ist doch zu Zeit gängig.

Die angepriesenen Softwarefunktionen sind sehr auf den Amerikanischen Markt angepasst. Ich bin mal gespannt wie die XBox One hier in good old Germany und mit deutscher Sprache funktioniert.

Im Großen und Ganzen alles sehr nett und ich werde sie mir auch sicherlich kaufen. Jedoch hat sich das berühmte „HABEN WILL!“ Gefühl bei mir nicht eingestellt. Ich warte die E3 ab und was in der nächsten Zeit noch so über die XBox One veröffentlicht wird.

[via]