Kinder Bueno Werbung als Spiegel der Gesellschaft

Ich habe leider keinen Link zu der Werbung. Ich hoffe, meine Beschreibung ist ausreichend.

Ein paar hippe Menschen ziehen um. Da steht ein rotes Sofa vor einem voll beladenen Transporter. Und der Spruch „der passt nicht mehr rein“.

Wer belädt den einen Umzugswagen komplett und vergisst das Sofa? Und warum bringt man das Sofa überhaupt runter? Das hätte schon nicht mehr rein gepasst wenn der Wagen nur halb voll wäre.

Also beschließen ein Pärchen mit dem Sofa und nem Kinder Bueno durch die Stadt zu rollen.

Zwischen den Orten muss es wohl immer leicht bergab zu gehen. Zu sehr bergab und ein Sofa auf Rollbretter ist unbeherrschbar. Und wenn es flach oder bergauf geht, dann ist es eh vorbei mit dem Rollspaß und sackanstrengend.

Dann kommen die Zwei und das Sofa am Zielort an und werden von dem Dritten, mit einer Zimmerpflanze in der Hand, mit „Wo wart ihr so lange?“ begrüßt. Im Hintergrund der Transporter der gleich voll ist wie in der Anfangsszene. Bis auf vermutlich die Zimmerpflanze.

Wie lange waren wohl die Zwei unterwegs? Da gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder genauso lange wie der Transporter, denn so voll wie der ist, hat der Dritte mit dem Entladen gerade begonnen. Dann ergibt seine Frage aber keinen Sinn.

Oder sehr viel länger, damit die Frage Sinn ergibt, was hat aber der Typ dann die ganze Zeit gemacht? Denn mit dem Ausladen hat er gerade begonnen. Und damit ist seine anklagende Frage eine Unverschämtheit.

Und was ist jetzt mit dem Spiegel gemeint? Aufgaben werden einfach gemach ohne genau nachzudenken oder vorher zu koordinieren. Eine Unternehmung gestartet die eigentlich nicht durchführbar ist. Damit Zeit auf Kosten von Spaß verschwendet. Und die Gegenseite ist neidisch auf den Spaß und pflaumt rum obwohl sie selbst noch weniger gemacht hat. Das kommt mir zumindest ein wenig bekannt vor.

Haiku

Haiku Nummer zwei
Letzten Montag voll versaut
Ein neuer Versuch

Hab ich doch anstatt 5-7-5 7-5-7 verwendet. War wirklich ein doofer Montag.

Das sieht teuer aus

China und ihre Finanzierungen. Da scheint ja eine riesen Immobilienfinanzierungsblase kurz vor dem platzen zu sein. Aber ich habe zu wenig Wissen um da mitsprechen zu können.

Aber warum schreibe ich davon? Es geht mir um das Video. Es zeigt wie die ganzen Hochhäuser wieder abgerissen werden. Und so cool das auf der einen Seite aussieht, so traurig ist es auf der anderen Seite.

Genießt es trotzdem.

China demolishing unfinished high-rises from interestingasfuck

iPod nackig

Ich bin kein so großer Apple Produktliebhaber. Ich fand/finde die Geräte immer etwas überteuert. Auch wenn der höhere Preis zum, ich sag mal, größten Teil gerechtfertigt ist, so hat man immer Lifestyle mit bezahlt.

Doch es gibt Apple Produkte, die auch in meinem Besitz gelangt sind. Und eines davon war ein Apple iPod Nano der 2. Generation. Ich war schon vom ersten Nano technisch angetan, aber da hat mir das zweifarbige Design nicht zugesagt. Und dann kam Gen 2 komplett in Grau. Und zack, war die Bestellung draußen gewesen. Und die ungeheuerlichen 8GB waren damals eh nicht zu schlagen bei MP3 Playern. Und was soll ich sagen, dass Teil liegt immer noch auf meinem Schreibtisch griffbereit. Das Plugin auf Windows für die Datenübertragung ist installiert und auf Linux habe ich gtkpod drauf. Und erst vor drei Wochen auf meiner Reise nach Rumänien war es mein treuer Begleiter.

Durch den Blogbeitrag von Jürgen bin ich auf folgenden Link gestoßen.
https://www.scanofthemonth.com/scans/ipod-evolution?utm_source=website&utm_medium=sharethisbtn&utm_campaign=ipod-evolution

Da werden iPods per CT Scan durchleuchtet. Im Video fängt ab 13:40 der Scan des iPod Nano an. Aber allein die Seite ist schon ein Hingucker. Und ja, es ist ein Gen 1, aber ich denke das der Gen 2 nicht arg viel anders aussieht.

TGiF! – Speederbike Traum

Vor Jahren habe ich schon einmal über die Jetbikes/Speederbikes von Star Wars geschrieben. Die sind einfach faszinierend, besonders wenn man ein kleiner Junge ist. Und so ging es auch dem Besitzer des YouTube Kanal Vintage Works. Aber im Gegensatz zu mir, der „nur“ ein Motorrad Führerschein gemacht hat, hat er sich seinen Traum selbst gebastelt und ein Promotion Video gedreht. Und ja, ich könnte der kleine Junge sein.

Und nach dem Träumen gibt es das nächste Video vom Walk around.

Und es fährt wirklich und gar nicht mal so langsam.

Cyberhacker

Ich versuche schon seit längerem immer mal wieder mir das Zehnfingersystem beizubringen, aber im Stress des Jobs falle ich zurück in mein Sechsfingersystem zurück. Was gibt es denn Schöneres als vor einem Editor zu sitzen und mit 130 wpm Code auf den Bildschirm zu zaubern.

Da hakt es an zwei Punkten. 130 wpm und überhaupt eine Menge Code im Kopf zu haben, das man auch hinzaubern kann. Aber für diese Probleme gibt es Abhilfe.

https://hackertyper.net

Haut in die Tasten und genießt.

Zurück zu Obsidian

Ich bin vor etwa einem Jahr von Obsidian auf Joplin gewechselt. Hauptgrund war die einfache Synchronisation zwischen den Geräten. Aber die Android App hat mich immer genervt und auch die Desktop App hatte komische Eigenheiten, mit denen ich mich aber abgefunden habe.

Heute musste ich jedoch viele Änderungen an Notizen vornehmen und konnte es nicht, da Joplin die Daten in einer Datenbank ablegt. Und schon kam wieder das Gefühl hoch, warum ich damals von OneNote weggegangen bin.

Als ich dann sah, dass es eine Obsidian Android App gibt und ich mir ein paar Extensions noch ein paar Feinheiten einstellen konnte, war der Beschluss gefasst.

Also kurzer Hand alle Notizen von Joplin nach Obsidian verschoben und jetzt schau ich mal ob ich glücklicher werde.

Die Tage folgen dann Posts mit meinen Einstellungen und Extensions.

Mastodon zu Twitter und zurück

Meine Überschrift klingt wie ein Groschenroman.

Ich bin, wie viele, während dem Chaos zwischen Twitter und Musk zu Mastodon gewechselt. Mein Account dort habe ich schon länger, aber er lag brach.

Auf Twitter habe ich jedoch so viele tolle Bekannte, dass ich mich nicht ganz von Twitter trennen kann. Also habe ich eine Möglichkeit gesucht beide Dienste zu verbinden. Und da kommt Moa Party ins Spiel.

https://moa.party/

Eigentlich funktioniert der Dienst ganz gut und ich kann ihn empfehlen. Jedoch sollte ihr euch bewusst sein, dass es passieren kann, das ein Trööt zum Tweet wird und dann wieder ein Trööt.

Ich habe jetzt nur den Weg Mastodon zu Twitter aktiviert.

Haiku

Montag nervt im allgemein
Feierabend jetzt
Kein Nerv für nen neuen Post

Catch me if you can

Ich liebe Special Effects. Besonders wenn sie auch nicht mit „normalen“ Kameratricks und ner klasse Story kombiniert werden. Und das hat dieser Künstler sehr gut hinbekommen.
Übergänge galore und zum Schluss noch ne perfekte Loop.