Pinocchio (2022)

Wie schon vor Tagen erwähnt, konnte ich es kaum erwarten Robert Zemeckis Pinocchio zu sehen. Dank der aktuellen Situation habe ich den Film aber erst gestern, also einen Monat nach Release, sehen können. Und die ersten 15 Minuten hat der Film mich komplette in seinen Bann gezogen. Besonders Pinocchio bevor er zum Leben erweckt wird, ist eine Meisterleistung und ich würde immer noch Geld drauf setzen, dass es kein CGI ist.
Jedoch nach der ersten Euphorie kam ein wenig die Ernüchterung. Vielleicht bin ich zu sehr von Corridor Crew versaut, denn an vielen Stellen wurde die Magie einfach gebrochen. Zu sehr sahen die CGI Figuren einfach in den Film gepastet worden zu sein. Ich weiß, ich sage immer, pfeif auf kleine Fehler denn es geht ja um die Geschichte. Aber wenn Menschen an Pinocchio vorbeischauen, oder komische Biergläser ausgetrunken werden, die Katze gefühlt Centimeter von den Händen entfernt ist und die Bewegungen der Marionetten gegenläufig zu den Bewegungen der „Steuerkreuze“ sind, dann nervt es.
Und zur Story. Oh Mann, was war das denn. Man hat wirklich alles in den Film gepackt. Zu viel! Nichts wurde sauber zu Ende erzählt. Keine Zeit für die Charakterentwicklung. Die Abweisung in der Schule komplett auf eine Szene reduziert. Diese unsägliche Konversation zwischen Pinocchio und Gepetto auf dem Meer bei der sie normal Sprechen und dabei gefühlt Kilometer voneinander entfernt sind. Warum hat man das nicht als Szene in den Wal verlegt? Oh, eine Entwicklung gab es, Pinocchio ist einen Tag alt, war nie in der Schule und weiß dann besser als Gepetto das Walöl brennt und das eine Möglichkeit der Fluch ist. Das hat er wohl auf der Spaßinsel gelernt. Zumindest wäre das wenigstens ein Grund den kompletten Abschnitt nicht einfach zu streichen.

ABER das aller aller Nervigste an dem ganzen Film ist die Entscheidung, dass Jimmy Pinocchio die ganze Zeit „Pinockel“ nennt. WER KOMMT DEN AUF SO EINE IDEE?

OK. Genug gejammert. Der Film ist keine komplette Katastrophe und durch die Nostalgie eine nette Abendunterhaltung für mich. Jedoch empfehle ich ihn euch nicht, außer ihr verbindet eure Kindheit mit Pinocchio wie ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.