RRR

In den letzten Tagen bin ich ein paar mal auf den Film RRR aufmerksam gemacht worden. Einmal durch Corridor Digital.

Ich fand es echt faszinierend. Aber ich bin ja nicht große Fan von Bollywood oder in diesem Fall Tollywood, auch wenn ich die Actionszenen echt super finde. Zwar gibt es den Film auf Netflix, aber mit Hindi Tonspur. D.h. Untertitel lesen. Und das geht mir ein wenig gegen den Strich.

Zwei Tage später sah ich den aktuellen Beitrag vom Webcomic Skandinavia and the world

Und jetzt wurde etwas in mir geweckt. Denn es ist mir nicht bewusst, dass SATW je einen Film so hervorgehoben hat.
Und als gestern meine bessere Hälfte um 22 Uhr ins Bett gegangen ist, habe ich mir gesagt „schaue da mal rein, wenn es nichts ist, dann kannst du auch ins Bett gehen“.

Ich habe den Fernseher erst um 1:30 Uhr ausgemacht.

Dieser Film ist der Hammer! Moviemagic pur! Ja, er ist Over the top mit Spezialeffekten. Und ja, es wird gesungen und getanzt. Trotzdem habe ich dieses Jahr keinen besseren Film gesehen. Und das mit The Batman und Top Gun Maverick als Konkurrenz. Und überhaupt sind gerade alle aus dem Häuschen wegen dem Film. Er ist sogar DER Oscar Anwärter.

Die 3 Stunden vergehen im Flug. Und da viel im Film Englisch gesprochen wird, hält sich das Generve mit den Untertiteln in Grenzen (die Dialoge sind auch keine wissenschaftliche Abhandlung).

Im Corridor Video wird die Haupttanzszene angeteasert und die alleine ist schon ein Highlight und genug um den Film in die 5 Sterne Kategorie zu heben.

Ich werde diesen Film sicherlich nochmal anschauen, wenn die deutsche Synchro draußen ist. Und Ihr solltet euch die Hindi Version reinziehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.