Happy Birthday Bud Spencer

Carlo Pedersoli wäre heute 87 Jahre alt geworden, wenn er nicht vor 4 Monaten gestorben wäre. Viele haben um Ihn getrauert und auch ich wollte eine Blogpost schreiben. Habe es dann doch nicht gemacht.
An seine Beerdigung hielt Mario Girotti, oder wie ihn alle nennen Terence Hill, eine sehr bewegenden Rede. Auch diese ist mehrfach veröffentlicht worden. Ich packe sie trotzdem ganz unten an diesen Blogpost hin. Entschuldigt bitte, daß das Video von Bilde.de ist.

Bud Spencer war ein Held meiner Kindheit. Ich bin mit den Filmen von Ihm groß geworden und habe mich immer köstlich amüsiert. Auch war ich ein wenig froh, dass er und Terence Hill Italiener waren. Jugendliche Gedanken. Auch sage ich immer. Bud Spencer ist der Einzige, vor dem Chuck Norris Angst hat.

Und jetzt wurde mir die Möglichkeit eröffnet meine Jugend wieder aufleben zu lassen. Und ja, auch euch wurde diese Möglichkeit eröffnet. Es gibt auf Kickstarter ein Projekt mit dem Namen Bud Spencer & Terence Hill – Slaps And Beans.

 

Wie man sehen kann, ist es ein Side-Scroller Beat-em-up Spiel. Das sogar einen Multiplayer beinhalten soll. Angesiedelt in den Settings der Bud Spencer und Terence Hill Filme. Was will man mehr?

Noch 41 Tage für das 130.000 Euro Ziel. 1645 Backer haben schon 48.715 Euro zusammengelegt (Stand 31.10.2016). Und ja, ich bin natürlich einer von Ihnen.

God Forgives… I Don’t! oder Gott vergibt… Django nie! wie der deutsche Filmtitel lautet, heißt die 15 Euro Unterstützung, bei der man auch das Spiel im Dezember 2017 bekommt. Und nach diesem Muster sind alle Unterstürzungen benannt. Auch das ist ein Highlight der Kampagne.

Wer also Bock hat mal richtig die Fäuste fliegen zu lassen. Auf auf, mit mindestens 15 Euro seit Ihr dabei.

Übrigens heißt Slaps and Beans auf italienisch Schiaffi e fagioli. Und man will es kaum glauben. Das Spiel ist als Indi-Spiel schon erschienen. Natürlich ein wenig „rudimentärer“ jedoch reicht es aus um ein wenig Spaß zu haben. Die Demo findet ihr hier, sie ist sogar portable.

[via][via]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.