Rocky und Creed

Gestern habe ich endlich den neuesten Rocky Film Creed – Rocky’s Legacy gesehen. Die Rocky Filme gehören zu meinen Top 10 Filmen, außer Teil 5 den man in der Pfeife rauchen kann. Die Geschichte von Rocky ist meine Cinderella Story. Deswegen habe ich mir auch in den Anfängen von Skype den Namen The-Italian-Stallion gesichert.
Und was soll ich sagen. Der Film war klasse. Ein würdiger Nachfolger zu Rocky Balboa und ein schöner Abschluss der Lebensgeschichte von Rocky. Denn, ohne zu Spoilern, man hat die Geschichte so erzählt, dass ein neuer Film mit Rocky, diese eher zerstören würde. Und damit geht wohl einer Ära zu Ende.
Da sich der Film um die Familie Creed dreht, ist natürlich Apollo immer gegenwärtig. Und auch sieht man Ausschnitte aus dem „Jahrhundert Kampf“. Dazu habe ich vor Jahren eine kleine Perle gefunden. Seltene Aufnahmen von Sylvester Stallone und Carl Weathers bei den Proben von Rocky. Da merkt man erst was ein Schauspieler alles leisten muss um einen Kampf im Film darzustellen. Er muss die komplette Choreographie jeder Boxrunde lernen und diese auch noch physisch durchstehen. Und wenn man, wie im Falle von Sylvester Stallone, noch nebenher die Regie macht. Hut ab! Und ja, ich weiß, dass Stallone in Rocky nicht der Regisseur war, jedoch gibt er im Clip eindeutig Anweisungen.

[via]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.