POV

Point of View. Ein kleiner Begriff, der jedoch sehr viele Menschen fasziniert. Gemeint ist zwar, Etwas aus einer bestimmten Perspektive zu sehen, jedoch assoziert ist damit immer die sogenannte First Person View. Das heißt etwas durch die Augen eines Anderen zu sehen. Computerspiele wie Doom, Wolfenstein und Quake waren die Vorreiter dieser Ansicht. Ein Highlight in der Geschichte des POV ist die Szene im Film Doom aus dem Jahr 2005. Ich finde ihn klasse, auch wenn er kein filmisches Highlight ist. Leider ist der Abschnitt nur 4 Minuten lang und Jeder fand ihn zu kurz. Das war jedoch der Technik von damals geschulded, denn alles mußte gerendert werden.

Heute gibt es Action Cams wie die Go-Pro mit denen man unglaubliches Filmen kann. Kamera auf den Helm geschnallt und schon hat man fast den selben Effekt. Und genau das hat Filmemacher Ilya Naishuller aus Russland gemacht und einen sehr netten Actionfilm/Musikvideo gedreht. Genau darauf haben wir alle gewartet. Achtung, das Filmchen ist NSFW!!

Das Filmchen war jedoch nur der Anfang. Denn Ilya war an der erfolgreichen Indigogo Kampagne für den Film Hardcore als Regisseur beteiligt. Ihr müßt unbedingt dem Link folgen. Da gibt es noch genug Stoff um sich über den Film, die Dreharbeiten und Kamera- und Tricktechniken zu informieren. Der Film kam letzten Monat unter dem Namen Hardcore Henry zu uns in die Kinos. Ich werde Ihn mir auf jeden Fall anschauen.

One comment on “POV
  1. Pingback: meine Welt | TGiF! – First Person Darth Vader

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.