#Gamephilephoto – Handarbeit

Dieser Eintrag ist Teil 41 von 43 der Serie #gamephilephoto

Quelle: redmaker.net

#Gamephilephoto ist ein Blogprojekt von Redmarker.net. Zu einem festgelegten Begriff soll ein Bild im Bezug zu unserer Gamer Leidenschaft ausgesucht und beschrieben werden.

Handarbeit und Gaming. Das ist wieder eine Kombination die ich schwer zusammenbringen kann. Also werde ich ein wenig tricksen.

Handarbeit ist ein weiter Begriff und ich finde, dass alles Kreative und/oder etwas Erzeugtes unter dem Begriff fällt. Besonders wenn es mit Liebe und Leidenschaft gemacht wird. Und unter diesem Aspekt fallen natürlich auch Blogs, Spielestreams und YouTube Kanäle. Und deswegen werde ich jetzt eine kleine Aufzählung dieser, auf das Thema Gaming bezogenen, Handarbeiten durchführen, die im Augenblick mein Leben bereichern. Und diejenigen, die ich nicht aufzähle, sind trotzdem nicht in Vergessenheit geraten.

Minkitink’s Spieleseite www.minkitink.de
Moni ist die Person, die mich auf dieses Blogprojekt aufmerksam gemacht hat. Dadurch konnte ich Content in mein Blog bringen und viele neue Blogger*innen kennenlernen. Außerdem ist Moni eine superklasse Person, die ich nicht mehr missen will. Und obwohl letztes Jahr fest ausgemacht, klappt ein Treffen dieses Jahr auf der Gamescom nicht. =(
FOLLOW BEFEHL! Sowohl den Blog wie auch auf Twitter.

Redmaker redmaker.net
Redmaker! Der Originator des #Gamephilephoto Projekt. Vielen Dank für die vielen Anstöße und Begriffe die eine Regelmäßigkeit in meinen Blog gebracht haben. Ein Sammler und Liebhaber alter Games. Sollte ich jemals mein Atari 2600 abgeben müssen, dann wird Redmaker meine Ansprechperson Nummer 1 sein. Da weiß ich, dass die Konsole in super Händen sein wird.
Auch hier FOLLOW BEFEHL für sein Blog, YouTube Kanal und natürlich Twitter.

Auch sollten die Blogs der zwei Gamergirls, die auch bei diesem Projekt mitmachen, in keinem RSS Reader fehlen.
TotallyGamergirl
Christine schreibt sehr erfischend über Aktuelles und auch Altes. Danke für deine Blogposts.
Gamepad Heroes
Bei Jacky ist ein Ausflug in die Nintendo Welt immer ein Erlebnis. Auch dir Danke für deine Blogposts.

Kommen wir zum Bewegtbild. Twitch, Hitbox, YouTube. Ich habe viele tolle Stunden mit den folgendene Personen verbracht. Natürlich FOLLOW BEFEHL für alle Kanäle.

EyjayGaming Hitbox YouTube Twitter
Eyjay ist ein CoD Verrückter, cooler Typ, immer hilfsbereit und eine freche Klappe. Leider habe ich Ihn letztes Jahr auf der Gamescom knapp verpasst und dieses Jahr klappt es bei mir nicht.

Tibor Hitbox YouTube Blog Twitter
Schwabe (Neckarpreusse), StarWars Liebhaber, Gamer, Hundebesitzer (Knautschgesichter), sehr Leidenschaftlich wenn es ums Zocken geht.
Nur anhand dieser Attribute würde man uns nicht unterscheiden können. Seine Streams sind klasse und die Abenteuer in SWTOR mit den Cantina Band Roadies sehr unterhaltsam. Irgendwann werde ich es wieder schaffen mal eine Runde Rocket League mit Ihm zu spielen.

Domikronos Blog Twitch YouTube Twitter
Nur 3 Worte „DOOOOOOOOMIIIIIII“ und „Star Wars“. Einfach mal seine Streams geniesen.

Metasmiths Twitch YouTube Twitter
Auch hier „METAAAAAAAAA“. Diesen Schlumpf (siehe TwitterAva) kann man nur mögen. Einmal mit Ihm oder gegen Ihn Splatoon und Mario Kart spielen, das wär was.

N3krO_83 Twitch Twitter
Last but not least der gute Nekro. Immer wieder eine Freude Ihn zu „treffen“. Sei es in seinem Stream wie auch auf Twitter.

Und damit ich wieder zum Thema des #Gamephilephoto kommen. Diese Woche ein Foto einer perfekten Handarbeit, die ich von der lieben Moni geschenkt bekommen habe. Seit dem zieren sie meinen Autoschlüssel.

gpp_handarbeit

#Gamephilephoto – Erweiterung

Dieser Eintrag ist Teil 40 von 43 der Serie #gamephilephoto

Quelle: redmaker.net

#Gamephilephoto ist ein Blogprojekt von Redmarker.net. Zu einem festgelegten Begriff soll ein Bild im Bezug zu unserer Gamer Leidenschaft ausgesucht und beschrieben werden.

Die Erweiterung ist im Gaming Bereich in den letzten Jahren zu einem festen Bestandteil geworden. Bei manchen Vertriebssystemen, wie Free-to-play, sogar deren Basis.
Ich selbst bin eigentlich kein Freund von Erweiterungen und doch kaufe ich sie immer wieder.
Von kleinen Packs wie ein paar neue Stecken für Project Gotham Racing 3 und das Arrow Erweiterungspack für Lego Batman 3: Jenseits von Gotham.
Über große Erweiterungen wie Catwoman für Batman: Arkham City, Pflichtkauf Harley Quinn’s Revenge auch für Batman: Arkham City, Grand Theft Auto: Episodes from Liberty City und natürlich das Da Vincis Verschwinden für Assassin’s Creed II Brotherhood.
Bis zu den ganz großen Erweiterungen wie Assassin’s Creed II Brotherhood, Assassin’s Creed II Revelations und Forza 5: Horizon 2. Ja ich sehe diese vollständigen Spiele nur als Erweiterungen an. Es sagt ja nichts über die Qualität aus. Alle drei Spiele finde ich klasse. OK, Revelations hat seine Schwächen.

Die besten Erweiterungen, die ich jemals gekauft habe, sind jedoch alle Packs zu Guitar Hero und Band Hero. Einfach coole Mukke zu der man an den Plastikgitarren abrocken kann. Deswegen ist mein #Gamephilephoto der Woche meine musiktechnische gesehene Lieblingserweiterung.
Guitar Hero Metallica

gpp_Guitar Hero

#Gamephilephoto – Zerstörung

Dieser Eintrag ist Teil 39 von 43 der Serie #gamephilephoto

Quelle: redmaker.net

#Gamephilephoto ist ein Blogprojekt von Redmarker.net. Zu einem festgelegten Begriff soll ein Bild im Bezug zu unserer Gamer Leidenschaft ausgesucht und beschrieben werden.

Zum Begriff Zerstörung fallen mir sofort zwei Spiele ein, die ich auf der XBox gespielt habe. Burnout 3: Takedown ist ein Arcade Racer bei dem man nicht nur Rennen fährt, sondern auch Massenkarambolagen an Verkehrskreuzungen verursachen muss. Die damalige Grafik und Geschwindigkeit des Spiels waren over the top. Ich hatte sehr viel Spaß damit.
Das zweite Spiel Mercenaries wurde sehr gut im Beitrag von TotallyGamerGirl beschrieben. Einfach mal vorbeischauen.

Von den ganzen inszenierten Zerstörungseskapaden á la Call of Duty oder Battlefield Hardline abgesehen, ist mich der Begriff in jüngster Vergangenheit nur bei Tiny&Big so richtig aufgefallen. Das Spiel ist klasse. Story, Optik, Musik alles so wunderbar zusammengesetzt. In Tiny&Big besitzt man als Tiny einen Laser mit dem man alles zerschneiden kann. Und wenn die Schwerkraft (die Physik im Spiel ist perfekt) nicht hilft die Trümmer sauber wegzuräumen, dann hat man noch einen Enterhaken und eine Rakete um die Blöcke an die passende Stelle zu befördern, denn das ist das Ziel des Spieles. Ein Puzzler, bei dem man die Umgebung verändern muss um zum Ausgang des Levels zu gelanden. Ähnlich wie Portal vom Spielprinzip. Und die Zerstörungen sind gigantisch, denn die Blöcke sind nicht nur Klötze so groß wie Tiny sondern es können ganze Berge sein, die exakt zerschnitten und verschoben werden müssen.
Wer Puzzler liebt, der sollte das Spiel sofort in die Steam Bibliothek laden. Mein #Gamephilephoto ist der Hauptcharakter Tiny vor der Tür des Rätsels, bei dem ich eine zeitlang stecken geblieben bin.

gpp_tiny_and_big

#Gamephilephoto – Urlaub

Dieser Eintrag ist Teil 38 von 43 der Serie #gamephilephoto

Quelle: redmaker.net

#Gamephilephoto ist ein Blogprojekt von Redmarker.net. Zu einem festgelegten Begriff soll ein Bild im Bezug zu unserer Gamer Leidenschaft ausgesucht und beschrieben werden.

Es ist Sommer und viele haben schon Urlaub. Das ist auch der Begriff diese Woche.
Ich selbst habe noch kein Urlaub, das dauert noch ein wenig. Und was macht man so im Urlaub? Wegfahren oder der gepflegt zocken.
Ich habe seit neuestem ein Spiel Zuhause, dass für mich wie Urlaub ist. Forza Horzion 2. Ich würde von mir nicht sagen, dass ich Benzin im Blut habe oder ein Petrolhead bin, jedoch mag ich schöne und/oder schnelle Autos. Auch bin ich nicht der aller beste Autofahrer in Computerspielen, trotzdem kaufe ich sie mir. Wo kann man den sonst mal einen Pagani Zonda oder einen Lamborghini Huracán fahren?
Und so Cruise ich gerade in meinen freien Stunden an der Französischen und Italienischen Küste entlang und lass die Schluppen qualmen. Immer umgeben von den Driveataren meiner XBox Live Kumpels jederzeit möglich Sie herauszufordern. Und das alles ohne Rücksicht auf Verluste (Geld und Gesundheit). Deswegen gibt es auch diesen kleinen Hinweis das der Airbag nicht simuliert wird. Ich habe jedes Mal ein breites Grinsen im Gesicht wenn ich es sehe.
Richtig Urlaub ist es dann, wenn ich mal keine Herausforderungen annehme oder versuche bei den Blitzern die Höchstgeschwindigkeit zu schlagen. Sondern wirklich nur mein Traumauto nehme, einfach nur rumfahre und die Landschaft genieße.

gpp_forza_horizon_2