#Gamephilephoto – Angst

Dieser Eintrag ist Teil 15 von 43 der Serie #gamephilephoto

Quelle: redmaker.net

#Gamephilephoto ist ein Blogprojekt von Redmarker.net. Zu einem festgelegten Begriff soll ein Bild aus einem Spiel ausgesucht und beschrieben werden.

Die Festtage sind nah und jeder ist im Stress alle zu erledigen. Wie ich schon in meinem letzen Post geschrieben habe ist auch bei mir High-life. Auch Red geht es nicht anders und er hat deswegen 3 Begriffe in einem Post ins Rennen geschickt. Begriff 1 „Angst“

Das mit der Angst und mir ist eine sehr komische Beziehung. Ich habe sehr selten Angst. In den seltenen Fällen jedoch ist diese manchmal sehr banal. Beispiel: Ich scheue mich nicht davor mit dem Snowboard diverse Pisten herunter zu fahren, manchmal schnürt es jedoch meinen Magen zusammen wenn ich mich auf ein Treppengeländer setzte um es herunter zu rutschen. Das sind jedoch alles „kleine“ Ängste wie ich sie gerne nenne. Große Angst hatte ich bis jetzt nur in 2 Situationen. Meine Fieberalpträume als Kind und der Bungee Sprung auf der Kawarau Bridge in Neuseeland. Da ist eigentlich keine Horrorfilme anschaue und deswegen auch keine Horrorspiele zocke, gibt es kaum Angstmomente die ich verbloggen kann. Wer jedoch meinen Blog und damit ein wenig meine Zockergeschichte verfolgt, der findet Hinweise hier und hier und hier.
Dead Space. Dieser Weltraumshooter der mich fasziniert und in den Bann zieht. Und das obwohl ich Teil 1 nur bis zur Hälfte gespielt habe. Teil 3 auf meinem ToZock Stapel liegt und Teil 2, und das hat mich selbst gewundert, noch nicht mal in meinem Besitz ist. Und mein größter Angstmoment in meiner Zockergeschichte? Dead Space auf dem iPad, Nachts im Bett mit In-Ears. Ich habe es nur gestartet. Die Atmosphäre durch Sound und Grafik in der Dunkelheit hat mich echt mitgenommen.
Mal sehen, vielleicht wird die Dead Space Reihe mein neues Let’s Play. Und als Photo der nette Hinweis der iPad Version die mir dann eine schlaflose Nacht eingebracht hat.

Foto 21.12.14 09 52 13

Serien Navigation<< #Gamephilephoto – Sozial#Gamephilephoto – Heilig >>
This entry was posted in .

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.