Diätenerhöhung im Schatten der FIFA WM 2014

Ich finde es ja immer wieder erstaunlich, wie auf diverse Großereignisse gewartet wird, um Gesetzesentwürfe oder andere Dinge durchzuboxen und diese im Medienrummel untergehen zu lassen.
Eines dieser Punkte 2014 ist die Diätenerhöhung unserer Politiker während der Fussball WM.
Doch das wurde wenigstens durch unseren Bundespräsidenten in Frage gestellt.
Jetzt bin ich auf diesen Artikel/offene Brief auf Fefes Blog gestoßen. Jeder, der sich mit Netzpolitik und Medienkompetenz befasst, kommt an Fefe nicht vorbei. Und auch wenn er in mancher Hinsicht sehr extrem ist, hat er im Grunde nicht ganz unrecht. Zumindest ist sein Vorschlag eine Überlegung wert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.