ein beeindruckendes Bild von Raumschiffen

Ich liebe Raumschiffe. Moment, so habe ich doch schon den Beitrag zur Lego Serenity begonnen.
Wie dem auch sei. Zum Thema Raumschiffe habe ich noch ein kleines Schmankerl gespeichert. Dieses Bild stammt vom DeviantArt User Dirk Loechel. Er hat die bekanntesten Raumschiffen auf ein Bild zum Größenvergleich gepackt. Zwei Dinge sind wichtig.
1. Schaut euch das Bild natürlich in Originalgröße an.
2. Behaltet im Hinterkopf das ein Pixel auf dem Bild 10 Meter entsprechen.

Viel Spaß beim suchen und staunen.

size_comparison_klein

[via][via]

TGiF! – Happy Dogs!

Die Blogs, die ich folge, haben häufig einen immer wiederkehrenden wöchentlichen Post. Die Sonntags-Zusammenfassung, die Wochen-Highlights, der Wochenend-Restepost, die wöchentliche offene Diskussion, der Montags-Aufbau-Post usw.. Ein von mir gern gelesener Blog ist der BlogtoGo von Marcel der auch das wundervolle WordPress Plug-in WP-Appbox geschrieben hat, dass auch hier im Blog werkelt sobald Ihr eine App zu sehen bekommt.
So zum Beispiel:

Die App konnte im App Store nicht gefunden werden. 🙁 #wpappbox

Links: → Store öffnen → Google-Suche

 

Aber ich schweife ab. Marcel hat in seinem Blog immer ein Post Namens „Friday Fun“ um damit das Wochenende einzuläuten. Ich liebe es gute Laune zu verbreiten und einen guten Start ins Wochenende ist immer gut. Also bin ich einfach so dreist und klaue die Idee.

TGiF! – Thank God it’s friday! Meine Standardsignatur in E-Mails jeden Freitag und deswegen auch der Name dieser Posts.

Und damit das Wochenende mit Spaß beginnt. Hunde die viel Spaß haben. Gefunden auf Gillys Blog.

[via]

Sehenswertes und teilenswertes Video

Ich bin ein Mensch der viel Zeit online verbraucht. Und ich denke, dass ich mich im Griff habe und noch genug Zeit afk verbringe. Und doch als ich auf dieses Video gestoßen bin habe ich mir ein paar Gedanken gemacht. Der wichtigste Gedanke war, es mit euch zu teilen.
Viele von euch sind sicherlich in der gleichen Lebenssituation. Deswegen:

Anschauen, nachdenken und teilen.

[via]

Halo 5: Guardians

Vor fast genau einem Jahre habe ich über den Launch der XBox One geschrieben. Ich kann mich noch an den Livestream erinnern und war hin und weg von der Halo Ankündigung. Ich orakelte, das Halo ein Pflichttitel ist um die Verkaufszahlen anzukurbeln. Und ich wartet auf eine XBox One Halo Edition.
Dann im Dezember habe ich im Zuge der 26 Game Serie über Halo geschrieben. Ein halbes Jahr später und keine neuen Infos zu Halo. Auch da schrieb ich von der XBox One Halo Edition.
Und jetzt, nochmal ein halbes Jahr später kommen endlich neue Informationen, die mich nur teilweise vom Hocker hauen. Jedoch vorab:
JEAH! Halo 5: Guardians kommt und auch die angeteaserte TV-Serie von Steven Spielberg kommt.

Quelle: Halo Waypoint

Quelle: Halo Waypoint

Das alles jedoch erst 2015, das Spiel sogar erst im Herbst 2015. In der Zwischenzeit habe ich nicht auf die XBox One Halo Edition gewartet.

[via]

Darth Maul

Wie schon in einem andren Post erwähnt liebe ich Kampfkunst-Filmchen. Besonderst wenn diese noch zusätzlich im Star Wars Universum spielen und mit Lichtschwertern sind.

Ich habe noch eine kleine Perle mit dem beliebtesten Charakter aus Teil 5 also Episode I. Darth Maul.

Viel Spaß!

[via]

Happy Geek Pride Day und Towel Day!

Ich wünsche euch allen einen fröhlichen Geek Pride Day und Towel Day.

Und damit auch meine nicht Geek Leser wissen um was es geht, ein kleiner Service Blogpost an dieser Stelle.

Geek Pride Day
Dieser Tag wurde ins Leben gerufen um den Geek Way of life zu zelebrieren. Das erste Mal 2006 in Spanien ins Leben gerufen und auf den 25. Mai gelegt weil an diesem denkwürdigen Tag im Jahr 1977 die Uraufführung von Star Wars stattfand. Genauere Informationen könnt Ihr natürlich auf der Englischen Wikipedia nachlesen.

Towel Day
Ein Gedenktag an Douglas Adams dem Author der aus fünf Bücher bestehenden vier-teiligen Triologie „Per Anhalter durch die Galaxis“. Eine Muss-Lektüre für jeden Geek. Dieser Tag wurde auf dem 25. Mai gelegt um nicht allzu viel Zeit zwischen seinem Tod (11. Mai 2001) und dem Gedenktag verstreichen zu lassen. Vorschläge den Tag auf den 11. März (Geburtstag), 11. Mai (Todestag) oder 11. Feburar (42. Tag des Jahres) zu legen wurden verworfen.

Die Terry Pratchett Fans feiern den 25. Mai als Tag der Glorreichen Revolution. An diesem Tag wird ein fliederfarbenes Band getragen. Oder für ganz harte Geeks ein fliederfarbenes Handtuch.

Ich weiß inzwischen auch, warum ich so ein Geek bin. Wer am 42. Tag des Jahres Geburtstag hat, der kann nichts anderes werden.

wie man mich glücklich machen kann

Neulich hatte ich Hochzeitstag. An diesem besonderen Tag lassen wir es uns immer richtig gut gehen.
Und auch das folgende Filmchen fängt so an. Der einzige Unterschied ist, dass wir uns nichts großes schenken. Wenn ich jedoch sehe wie diese Filmchen ausgeht, dann werde ich den weißen Flitzer gleich am Montag bestellen.

Der letzte Satz von der Ehefrau stand übrigens auf meinem Jungesellenabschieds-T-shirt. =)

[via]

Mario und die Coverversionen

Mario ist ein immer wiederkehrendes Thema auf diesem Blog. Ich habe einen besonderen Draht zu dem Klempner. Italiener, kein durchtrainierter Körper, ein Dickkopf mit dem man Steinbrocken durchschlagen kann und immer der Prinzessin hinterherrennend. Und er hat sie am Ende bekommen, genau wie ich.
Da ich des öfteren die Mario Titelmelodien zu meinem Klingelton mache, bin ich natürlich immer wieder auf der Suche danach. Und dabei stoße ich immer wieder auf beeindruckende Coverversionen die ich euch nicht vorenthalten will.

Das erste Video ist kaum zu glauben. Da schnippt einer die Melodie mit den Fingern. Das ist für mich das erste Mal, dass ich überhaupt gehört habe, das jemand Melodien schnippen kann.

Weingläser, ne Bratpfanne und 2 Bleistifte und schon haben wir die nächste Version.

Und da das letzte Video im Stil von Smooth McGroove gemacht worden ist, darf er natürlich nicht fehlen. Zwar nicht mit der Titelmelodie sondern mit dem Overworld Theme. Aber das ist egal, es ist Mario.

[via][via][via]

Ghostbusters Ecto-1 Lego

Gestern ein Lego Beitrag, dann mache ich einfach noch mal einen.
Vor zwei Tagen bin ich auf diesen Artikel auf Geeks are Sexy gelandet. Nachdem Mitte letzten Jahres der DeLorean aus „Back to the Future“ schon als Lego Modell herausgekommen ist, gibt es jetzt das nächste geekige Fahrzeug. Die Ecto-1 aus Ghostbusters.
Zuerst gab es einen freien Nachbau vom Mad Physicist Ralph. Bewundernd kann man die Ecto-1 und noch viele mehr auf seiner Flickr Page. Dann hat Brent Waller auf der Lego Vorschlagsseite Cuusoo sein Design eingereicht und es wurde von den User gewählt. Und jetzt haben wir endlich unser offizielles Modell. Genießt die Bilder. Links seht Ihr das eingereichte Design, rechts ist das offizielle Modell das Ihr bald in euren Händen halten könnt.

ghost1

ghost2

ghost3

ghost4

ghost5

[via]

Serenity Lego Time-lapse

Ich liebe Raumschiffe. Wenn Designer sich für Serien, Filme oder Spiele hinsetzen und diese Konstruktionen aus Stahl und Glas entwerfen. Diese Ideen dann von den F/X Menschen zum Leben erweckt werden, dann springt mir das Herz immer höher. Von den Jägern aus Star Wars und dem Millenium Falcon, dem Kampfstern Galactica, die Nostromo und die Sulaco, die Voyager und die Defiant, die Lexx usw. Ich könnte die Liste ewig weiter führen.
Nun gibt es viele wunderschöne Schiffe jedoch nur wenige haben dazu noch Charakter. Eines dieser Raumschiffe ist die Serenity aus der Serie Firefly oder dem Film Serenity aus der Feder vom Geek-Gott Joss Whedon.
Und genau dieses Schiff hat sich Adrian Drake geschnappt und anhand der Blaupausen von QMx einfach in Lego nachgebaut. Einfach? Überhaupt nicht.

Eckdaten:
7 feet (214 cm, 2,1 Meter!)
135 pounds (61 kg)
70,000 Steine

Fotos des Modell könnt Ihr auf Drake’s Flickr page anschauen. Und wenn man sich durch alle Seiten klickt stößt man auf ein Video bei dem lapidar steht: „Ich hatte die Gelegenheit die Lego Serenity nochmal zu bauen und habe mich entschlossen ein Time-lapse Video zu drehen.“ (frei übersetzt)

Das Video wurde über 14 Monate erstellt und besteht aus 4166 Einzelbilder die im 60 Sek Abstand gemacht wurden.
Viel Spaß

[via] [via]