26 Games – “D” – Doom

Dieser Eintrag ist Teil 7 von 27 der Serie 26 Games

26_games_vektor

Wieder geht eine Woche zu neige und wieder kommt ein Beitrag für die 26 Games von Arrcade.de.

Was für ein Fauxpas im letzten Beitrag. Ich dachte wir wären wieder auf dem Alphabet-Kurs und habe damit den Buchstaben „D“ unterschlagen.
„D“. So viele tolle Spiele. Duke Nukem, Dead Space, Descent, Destroy all humans!, Darksiders, Daxter und Dead or Alive. Und das sind nur die Spiele, die ich gespielt habe. Es gibt noch ein paar auf meiner Warteliste wie Deadpool und Demon Souls usw..

Doch bevor ich weiter abschweife kommen wir zu dem Spiel, dass mich das Grauen gelehrt hat.

Eines meiner ersten Spiele auf meinem ersten PC. Der i486DX4-100 war eine Rennmaschine die ich mir für meine Techniker Ausbildung gekauft habe.
Was waren das für Abende/Nächte mit aufgesetzten Kopfhörer. Das einzige Licht im Computerzimmer war das Leuchten des Monitors. Ich habe nie wieder solchen Horror bei einem Computerspiel empfunden (DeadSpace auf dem iPad, Nachts mit InEars ist auch nicht übel).
Das Vortasten von Tür zu Tür, die Shotgun im Anschlag, immer auf der Suche nach den blauen Schutzpanzern, den weißen Medikits und noch mehr Munition.
Das Zusammenzucken wenn mal wieder ein Gebrülle im rechten oder linken Ohr erschallte. Sofort herumdrehen und losschießen. Entweder auf den Gegner oder auf ein Säurefass um die Gegner zu erledigen.
Die Suche nach der Kettensäge, die nochmal einen Kick gab, oder die Gatlin Gun, die in den höheren Level unabdingbar wurde.

Und dann gab es noch IDDQD und IDKFA. Unverwundbar und alle Waffen. Diese Abkürzungen waren Bestandteil unseres Sprachgebrauchs damals. Wie bei jedem Spiel nehmen sie aber den Reiz weg. Und so verschwand auch Doom in die Mottenkiste.

Doom 2 hatte nur ein sehr kleines Gastspiel. Das Einzige an das ich mich von Doom 2 erinnern kann ist die doppelläufige Shotgun.

Ein kurzes Revival von Doom gab es dann erst wieder beim Erscheinen von Doom 3 (habe ich auch nur kurz angespielt) und Doom der Film (ich liebe die Ego-Shooter Sequenz).

Mit Doom 3 BFG Edition wurde Doom vom Index herunter genommen und kann jetzt „frei“ gespielt werden. Zusätzlich findet man auf YouTube sehenswerte Speed Runs von diesem Klassiker.

Serien Navigation<< 26 Games – “E” – Elite und ein paar Erwähnungen26 Games – “V” – Virtua Fighter 2 >>
3 comments on “26 Games – “D” – Doom
  1. Pingback: 26 Games - #08 - Der Buchstabe "V" • arrcade.de Gaming-Blog

  2. Pingback: meine Welt | #Gamephilephoto – Angst

  3. Pingback: meine Welt | #52Games – Unter der Erde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.