Nostalgie Hacker

Gestern habe ich den Film/Dokumentation Hacker, die vor ein paar Tagen auf 3sat
lief, gesehen. Interessant aufgemacht und sehr sehr nostalgisch.
Was gut rüber kam war der Punkt, dass die Hacker nach Ihren Regeln gelebt haben/leben. Das Erschreckende war, dass Sie nicht glücklich aussahen und auch nicht den Anschein machten glücklich zu sein (von Paul Ziegler mal abgesehen).

Ich selbst wollte wärend meiner Schulzeit immer zu diesem Kreis gehören. Aber das waren wohl Träume eines pubertierenden Realschüler.
Ganz erloschen sind diese Träume aber nicht, schließlich arbeite ich jetzt in diesem Bereich. Jedoch nicht mehr als “Techniker”. Und vielleicht ist das auch ein Grund warum ich diese Nostalgie so stark erlebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.